Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Deutsche Telekom nach den Zahlen: Bullishe Tradingchancen - Optionsscheineanalyse


26.02.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Deutsche Telekom-Aktie (ISIN DE0005557508/ WKN 555750) vor.

Nach dem heftigen Kurseinbruch vom Oktober 2020 sei die Deutsche Telekom-Aktie im November 2020 in eine Seitwärtsbewegung innerhalb einer Bandbreite von 14,50 Euro bis 15,40 Euro eingetreten, die bis heute anhalte. Auch auf die im Rahmen der Erwartungen liegenden Zahlen für das Gesamtjahr 2020, in dem die Deutsche Telekom erstmals einen Umsatz von mehr als 100 Milliarden Euro habe verzeichnen können, habe der Aktienkurs im nervösen Handel des 26.02.2021 nur geringfügig reagiert.

Erweise sich die aktuelle Schwäche des Gesamtmarktes nur als vorübergehendes Phänomen, dann könnte nun ein günstiger Einstiegszeitpunkt für eine Investition in die von J.P. Morgan mit einem Kursziel von 24,60 Euro zum Kauf empfohlene T-Aktie sein. Könne die Aktie in den nächsten Wochen ihre Tradingrange verlassen, um danach auf 16 Euro zuzulegen, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.


Der J.P. Morgan-Call-Optionsschein (ISIN DE000JJ6C9H4/ WKN JJ6C9H) auf die Deutsche Telekom-Aktie mit Basispreis bei 15,50 Euro, Bewertungstag 21.05.2021, BV 1, sei beim Aktienkurs von 15,08 Euro mit 0,29 bis 0,30 Euro gehandelt worden. Gelinge der Deutsche Telekom-Aktie in spätestens einem Monat der Anstieg auf 16 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,68 Euro (+127 Prozent) steigern.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SB7U696/ WKN SB7U69) auf die Deutsche Telekom-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 13,961 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 15,08 Euro mit 1,16 bis 1,17 Euro taxiert worden. Lege die Deutsche Telekom-Aktie auf 16 Euro zu, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,03 Euro (+74 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000DV0THU2/ WKN DV0THU) auf die Deutsche Telekom-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 13,59 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 15,08 Euro mit 1,53 bis 1,54 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Deutsche Telekom-Aktie auf 16 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 2,41 Euro (+56 Prozent) steigern. (26.02.2021/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
07.04.2021, HebelprodukteReport
Optionsscheine auf Deutsche Telekom: Hebelchance nach Dividendenabschlag? Optionsscheineanalyse
11.03.2021, HebelprodukteReport
Deutsche Telekom: Bullishe Tradingchance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
11.03.2021, boerse-daily.de
Deutsche Telekom: Der Kurs kann ausbrechen - Open End Turbo Long mit 47%-Chance - Optionsscheineanalyse
09.02.2021, boerse-daily.de
Deutsche Telekom: Moderate Bewertung? StayHigh-Optionsschein mit Chance von 43% p.a. - Optionsscheineanalyse
20.01.2021, HebelprodukteReport
T-Aktie-Calls mit Verdoppelungspotenzial - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG