Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Evotec-Calls mit 81%-Chance bei Kurserholung auf 19 Euro - Optionsscheineanalyse


29.11.2022
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Evotec-Aktie (ISIN DE0005664809/ WKN 566480) vor.

Obwohl sich die Die Aktie des im TecDAX und im MDAX gelisteten Biotechnologieunternehmens Evotec in den vergangenen Tagen deutlich von ihrem Jahrestief vom 22.11.22 bei 15,77 Euro habe erholen können, befinde sie sich auf Sicht der vergangenen zwölf Monate noch mit 60 Prozent im Minus. Wegen der hohen Belastungen durch gestiegene Kosten für Energie, Material und Logistik habe das Unternehmen die Erwartungen für Umsatz und Gewinn nicht erfüllen können.

Dennoch hätten die Experten der RBC Capital Markets trotz eines von 35 auf 28 Euro reduzierten Kurszieles nach dem Kurseinbruch der vergangenen Monate ihre "Outperform"-Einstufung für die Aktie bekräftigt. Könne sich die Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder dem Niveau von Mitte November bei 19 Euro annähern, dann könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.

Der HVB-Call-Optionsschein (ISIN DE000HC05WR3/ WKN HC05WR) auf die Evotec-Aktie mit Basispreis bei 18 Euro, Bewertungstag 15.03.23, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 16,60 Euro mit 0,12 bis 0,13 Euro gehandelt worden.


Gelinge der Evotec-Aktie im Verlauf des nächsten Monats ein Anstieg auf 19 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,23 Euro (+77 Prozent) steigern.

Der BNP Paribas-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PP8WGF6/ WKN PP8WGF) auf die Evotec-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 14,252 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 16,60 Euro mit 0,25 bis 0,26 Euro taxiert worden.

Wenn die Evotec-Aktie auf 19 Euro zulege, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs zuvor nicht auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,47 Euro (+81 Prozent) erhöhen.

Der DZ BANK-Open End Turbo-Call (ISIN DE000DD3MAZ7/ WKN DD3MAZ) auf die Evotec-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 13,335 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 16,60 Euro mit 3,25 bis 3,29 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der Evotec-Aktie auf 19 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 5,66 Euro (+72 Prozent) erhöhen. (Ausgabe vom 28.11.2022) (29.11.2022/oc/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
19.05.2022, HebelprodukteReport
Evotec: Mit (Turbo)-Calls auf anhaltende Erholung setzen - Optionsscheineanalyse
08.02.2022, HebelprodukteReport
Evotec-Calls mit 77% Chance bei Kurserholung auf 33 Euro - Optionsscheineanalyse
13.01.2022, ZertifikateJournal
BNP-Mini auf Evotec: An der Erfolgsstory teilhaben! Optionsscheinenews
09.12.2021, HebelprodukteReport
Evotec-Calls mit 74%-Chance bei Kursanstieg auf 43,60 Euro - Optionsscheineanalyse
25.11.2021, ZertifikateJournal
Mini Future Long-Optionsschein auf Evotec: Die Milliarde im Visier - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2023 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG