Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Aareal Bank: Neue Jahreshochs in Reichweite - Zertifikateanalyse


13.04.2018
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000HU8ENX6/ WKN HU8ENX) der HVB/ UniCredit auf die Aareal Bank-Aktie (ISIN DE0005408116/ WKN 540811) vor.

Am Donnerstag habe der Aufsichtsrat der Aareal Bank den Vorstandsvorsitzenden Hermann J. Merkens vorzeitig für fünf weitere Jahre bestätigt - Investoren würden diese Entscheidung mit einem deutlichen Kursaufschlag in dem Wertpapier begrüßen. Aber auch aus technischer Sicht habe die Aktie noch so einiges zu bieten.

Regulär seien die Verträge Vorstände Hermann J. Merkens und Christiane Kunisch-Wolffs bis Frühjahr 2019 ausgelaufen, jetzt aber würden sie erst 2024 enden. Vorstandschef Merkens - unter anderem für Finanzen zuständig - sei seit 2003 im Vorstand der Aareal Bank und führe diesen seit 2015.


"Die Aareal Bank Gruppe hat sich in den vergangenen Jahren unter Führung von Hermann J. Merkens exzellent entwickelt", habe Aufsichtsratschefin Marija Korsch erklärt. Merkens baue die Bank derzeit um: Die Wiesbadener Immobilienfinazierer sei durch Übernahmen wie der Westimmo und der Corealcredit gewachsen. Nun würden Bereiche die nicht zum Kerngeschäft zählen, sukzessive abgebaut. Zeitgleich erweitere der Vorstand das Servicegeschäft und stoße immer tiefer in lukrative Märkte, wie Nordamerika vor.

Die überzeugende Arbeit der Chefetage spiegle sich auch in dem aktuell starken Kursverlauf der Areal Bank-Aktien wieder. Das Wertpapier sei gerade im Begriff die Märzhochs anzusteuern, nur wenig darüber verlaufe auch schon das Jahreshoch bei 41,93 Euro und könnte in der nächsten Woche einem Test unterzogen werden. Ein Ausbruch darüber dürfte schließlich weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 45,00 Euro freisetzen und eigne sich besonders gut für ein kurzfristiges Long-Investment. Hierzu könne beispielsweise auf das Unlimited Turbo Long-Zertifikat zurückgegriffen werden.

Doch trotz der an den Tag gelegten Kursstärke könne kurzfristig ein Rücksetzer in Richtung 40,40 Euro einsetzen und damit die zum Donnerstag gerissene Kurslücke schließen. Spätestens ab 40,00 Euro und der dort verlaufenden Horizontalunterstützung sollte die Ende März aufgenommene Erholungsbewegung wieder aufgenommen werden. Größere Abgaben dürften sich hingegen erst unterhalb der Märztiefs von 37,69 Euro einstellen und zurück auf den 200-Tage-Durchschnitt bei 37,07 Euro abwärts führen.

Kurzfristig orientierte Investoren könnten ab dem aktuellen Kursniveau Long-Positionen über das defensive Unlimited Turbo Long-Zertifikat aufbauen und an einem Kursanstieg des Basiswertes zunächst an die Jahreshochs von 41,93 Euro setzen. Bei anhaltender Stärke könne es sogar auf 45,00 Euro weiter rauf gehen, wodurch die Renditechance auf bis zu 55 Prozent ansteige. Ein sinnvoller Stop sei aber nicht höher als 39,85 Euro gemessen am Basiswert anzusetzen. (13.04.2018/zc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
16.04.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Optionsschein auf Aareal Bank - Optionsscheinenews
13.01.2014, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo-Optionsschein auf Aareal Bank
14.10.2013, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo-Optionsschein auf Aareal Bank
13.05.2013, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Optionsschein auf Aareal Bank
31.01.2012, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo-Optionsschein auf Aareal Bank
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG