Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Faktor-Zertifikat auf Apple: Keynote im Fokus - Zertifikateanalyse


10.09.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Faktor-Zertifikat (ISIN DE000VF4YQT5/ WKN VF4YQT) von Vontobel auf die Aktie von Apple (ISIN US0378331005/ WKN 865985) vor.

Der US-Trendsetter und Technologiekonzern Apple lade wieder einmal zur Keynote in Cupertino ein. Neue Handymodelle und vielleicht die eine oder andere Überraschung dürften präsentiert werden. Was mache aber der Chart?

Eines dürfte feststehen, heute werde das neue iPhone 11 Model vorgestellt. Was Apple Chef Tim Cook aber noch aus dem Zauberhut hervorhole, werde man erst ab 19:00 Uhr im Livestream erfahren. Währenddessen würden sich die Experten dem Kursverlauf der Aktie widmen und die potenziellen Handelsmöglichkeiten aufdecken.


Nach einem großen letzten Aufbäumen der Apple-Aktionäre zum Ende des Sommers 2018 hin auf ein Verlaufshoch von 233,47 US-Dollar sei das Wertpapier anschließend wieder merklich eingekracht. Dabei sei es auf ein Niveau von gerade einmal 142,00 US-Dollar abwärts gegangen.

Seit Jahresanfang sei die Bilanz jedoch wieder klar positiv, bis Ende Juli sei es gelungen, bis auf rund 220,00 US-Dollar zuzulegen. Seitdem herrsche in dem Papier jedoch eine äußerst volatile Seitwärtsbewegung, die sich in sehr schwammigen Kursmustern präsentiere und insgesamt eine abwartende Haltestellung der Investoren widerspiegele - Ausgang ungewiss. Schaffe es der Trendsetter jedoch mit Innovationen zu überzeugen, könnte wieder Bewegung in die Aktie kommen und die Aufwärtsbewegung bestehend seit Anfang dieses Jahres weiter fortsetzen. Dies würden jedoch erst noch die nächsten Verkaufszahlen zeigen müssen, spätestens nach dem Weihnachtsgeschäft werde abgerechnet.

Ausgehend von der aktuellen Handelsspanne zwischen grob 194,00 und 220,00 US-Dollar sei das Wertpapier von Apple zunächst als neutral zu bewerten. Tendenziell hätten Käufer aktuell die besseren Karten auf der Hand, weil zuletzt der mittelfristige Abwärtstrend im Bereich von 203,00 US-Dollar habe überwunden werden können. Auch lasse sich ein erfolgreicher Pullback zurück auf das Ausbruchsniveau erkennen. Besonderes Augenmerk verdiene jedoch der 50-Tage-Durchschnitt, der zuletzt Anleger immer wieder zum Kauf habe animieren können. Ein Anstieg über 220,00 US-Dollar dürfte die Apple-Aktie weiter in Richtung der Jahreshochs aus Ende 2018 bei 233,47 US-Dollar vorantreiben. Solange das Papier jedoch nicht unterhalb von 190,00 US-Dollar notiere, seien die Abwärtsrisiken als gering einzuschätzen. Erst unter diesem Niveau dürfte sich ein größerer Rücklauf zurück an die Maitiefs bei 170,27 US-Dollar einstellen. (10.09.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
13.09.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Apple: Ist der Technik-Riese zu spät dran? Optionsscheineanalyse
12.09.2019, HebelprodukteReport
Apple-Calls mit 56%-Chance bei Erreichen des Allzeithochs - Optionsscheineanalyse
16.08.2019, boerse-daily.de
Put auf Apple: Dunkle Wolken über iPhone und Co. - Optionsscheineanalyse
02.08.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Apple: iPhone überflüssig? Optionsscheineanalyse
01.08.2019, HebelprodukteReport
Apple-Calls mit 112%-Chance bei Erreichen des Allzeithochs - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG