Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Bonus Cap-Zertifikat auf CompuGroup Medical mit Puffer von fast 23 Prozent interessant - Zertifikateanalyse


26.03.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000HZ2D7G3/ WKN HZ2D7G) der HypoVereinsbank/UniCredit auf die Aktie von CompuGroup Medical (ISIN DE0005437305/ WKN 543730) vor.

Auch in den USA würden immer mehr Bundesstaaten Ausgangsbeschränkungen und -sperren verhängen. Davon profitiere der Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen im Internet und per App, Teladoc. Die US-Aktie gehöre seit Ausbruch der Krise zu den großen Gewinnern. Dieser Trend dürfte nun auch in Deutschland ankommen, wo große Teile der Ärzteschaft dem Thema Telemedizin lange Zeit skeptisch gegenübergestanden hätten. Doch das ändere sich unter dem wachsenden Druck der Corona-Epidemie.


Lauf Swantje Middeldorff von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KV) möchten viele Ärzte jetzt so schnell wie möglich Videosprechstunden anbieten. Einer der Anbieter auf diesem Gebiet sei CompuGroup Medical. Das Unternehmen stelle ab sofort allen Kliniken die "Clickdoc Videosprechstunde" kostenlos zur Verfügung - unabhängig davon, ob diese bereits CompuGroup-Software nutzen würden oder nicht. Insgesamt seien bereits mehr als 11.000 Anmeldungen eingegangen. Zudem offeriere die Gesellschaft eine Lösung für Ärzte und Praxisteams, die derzeit nicht wie gewohnt in der Praxis arbeiten könnten. Sie hätten dadurch - ebenfalls zunächst kostenlos - die Möglichkeit, auch von zu Hause aus den Praxisbetrieb aufrecht zu erhalten. So seien beispielsweise Abrechnung und andere Verwaltungstätigkeiten durch das Mobile Praxis Center bequem und sicher auch aus dem Homeoffice möglich. Durch das kostenlose Zurverfügungstellung der Software dürfte CompuGroup viele Neukunden gewinnen. Daher könnte auch dieses Unternehmen gestärkt aus der aktuellen Krise hervorgehen.

Wer das Aufgeld nicht scheut, für den ist das Bonus Cap der HVB mit knapp 23-prozentigem Puffer interessant, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 12/2020) (26.03.2020/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
13.02.2020, ZertifikateJournal
MINI Future-Optionsschein auf CompuGroup: Mit Luft nach oben - Optionsscheineanalyse
11.10.2018, ZertifikateJournal
Turbo Short-Optionsschein auf CompuGroup: Umsatzwarnung oder doch nicht? - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG