Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long Zertifikat auf Kakao: Stabilisierung in letzter Minute - Zertifikateanalyse


28.11.2022
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000DW7LMT5/ WKN DW7LMT) der DZ BANK auf den Kakao-Future (ISIN XD0002742035/ WKN nicht bekannt) vor.

Noch vor wenigen Wochen habe der Kakao-Future ein frisches Jahrestief markiert, knapp unterhalb dessen aus 2021. Auch habe ein seit 2017 bestehender Aufwärtstrend gedroht gebrochen zu werden, in letzter Minute hätten Bullen allerdings das Blatt zu ihren Gunsten drehen und eine solide Aufwärtsbewegung etablieren können.


Ganz grob umschrieben beschreibe der Kakao-Future seit den Tiefständen aus 2017 um 1.774 US-Dollar eine Seitwärtsbewegung, diese sei durch zuletzt höhere Tiefs bestimmt worden, auf der Oberseite begrenze das Niveau um 2.940 US-Dollar etwaiger Anstiegschancen. Nachdem der Agrarrohstoff im Sommer seinen seit 2017 bestehenden Abwärtstrend unterschritten habe, seien größere Verkaufssignale ausgeblieben. Trotz eines Jahrestiefs bei 2.192 US-Dollar habe Bullen und das Blatt zu ihren Gunsten drehen und die Notierungen wieder über die beiden gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 (Woche) vorantreiben können. Dadurch deute sich innerhalb der laufenden Seitwärtsphase eine weitere Kaufwelle an und könne für Long-Positionen durchaus genutzt werden.

Auf Wochenbasis würden sich sehr gut zwei große Kaufwellen beim Kakao-Future erkennen lassen, sollte es nun zu einer fünfwelligen Ausprägung der laufenden Aufwärtsbewegung kommen, würden dadurch mittelfristige Long-Signale sehr wahrscheinlich werden. Aber auch auf kurzfristiger Basis ergebe sich durchaus oberhalb der Kursmarke von 2.500 US-Dollar eine Anstiegschance zunächst an 2.577 US-Dollar, darüber sogar an 2.700 US-Dollar für den Agrarrohstoff. Werde dagegen das Niveau von 2.415 US-Dollar gebrochen, müssten sich Investoren auf Abschläge auf 2.396 US-Dollar einstellen, darunter sogar auf das Niveau von 2.300 US-Dollar. Kurzzeitig würden Bullen allerdings das Spielfeld dominieren und könnten entscheiden Impulse für die Zukunft setzen.

Vorausgesetzt das Niveau von mindestens 2.500 US-Dollar werde beim Kakao-Future überboten, würde eine Aufwärtsbewegung an 2.577 und darüber 2.700 US-Dollar sehr wahrscheinlich werden. Für beide Fälle könnte dann das zeitlich unbeschränkte und mit einem Hebel von 16,1 ausgestattete Open End Turbo Long Zertifikat WKN DW7LMT zum Einsatz kommen. Bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee winke dem Anleger eine Renditechance von 130 Prozent. Rechnerische Ziele seien bei 2,34 und 3,52 Euro für den Schein ermittelt worden. Eine Verlustbegrenzung sollte natürlich nicht fehlen, aber auch das Niveau von 2.455 US-Dollar gemessen am Basiswert vorläufig noch nicht überschreiten. Entsprechend würde sich hieraus ein Stopp-Kurs im Schein von 1,17 Euro ergeben. Als Anlagehorizont sollten Interessenten gut einige Wochen einkalkulieren. (28.11.2022/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2023 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG