Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Société Générale emittiert neue Optionsscheine auf VSTOXX Futures - Optionsscheinenews


12.02.2016
Société Générale

Paris (www.optionsscheinecheck.de) - Eine bewährte Anlage-Strategie ist es, Finanzinstrumente einzusetzen, die in Zeiten hoher Kursausschläge attraktive Gewinne in Aussicht stellen, so die Société Générale in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Daher sind gerade jetzt Investments interessant, mit denen Anleger in Abwärtsphasen ihre Aktienpositionen absichern oder sogar von den Schwankungen profitieren können. "Die neu emittierten Optionsscheine der Société Générale auf VSTOXX Futures (18 Calls & 13 Puts) ermöglichen es, auf einfache Weise gemäß der eigenen Markterwartung Volatilität zu handeln. Sie sind für Anleger interessant, die von künftig starken Kursrückgängen bzw. starken Kursanstiegen des Euro STOXX 50 ausgehen. Dabei können Investoren mit den Call-Optionsscheinen auf einen Anstieg der Volatilität, mit den Put-Optionsscheinen auf einen Rückgang der Volatilität setzen", erklärt Peter Bösenberg, Director und Head of Cross Asset Distribution Germany & Austria bei der Société Générale.

Der Basiswert VSTOXX Futures leitet sich aus dem VSTOXX-Index ab, der das Ausmaß der erwarteten Kursschwankungen (implizite Volatilität) des Euro STOXX 50 für die nächsten 30 Tage abbildet. Die implizite Volatilität ist einer der wesentlichsten Faktoren bei der Preisbildung von Optionen und Optionsscheinen. Bei einem Volatilitätsanstieg legen sowohl die Preise von Calls als auch jene der Puts zu. Ein starker Volatilitätsanstieg tritt üblicherweise bei starken Kursrückgängen ein. Die neuen Optionsscheine beziehen sich auf kurzfristige Laufzeiten der VSTOXX Futures (März 2016, April 2016, Juni 2016, September 2016).

Der Vorteil der Kurzläufer: Anleger müssen sich ihre Marktmeinung lediglich für einen kurzen Zeitraum bilden. In der Regel steigt die implizite Volatilität, wenn die Aktienkurse fallen. Das heißt für den Basiswert der Optionsscheine: Fällt der Euro STOXX 50, steigt der Kurs des VSTOXX und somit auch des VSTOXX Futures. Wer etwa davon ausgeht, dass es in den kommenden Wochen zu Kursverlusten des europäischen Leitindex kommen wird, kann darauf beispielsweise mit einem Call-Optionsschein auf den VSTOXX Futures setzen, wer dagegen annimmt, dass es in den kommenden Wochen zu Kursanstiegen des europäischen Leitindex kommen wird, kann darauf beispielsweise mit einem Put-Optionsschein auf den VSTOXX Futures setzen. (12.02.2016/oc/n/i)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2016 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG