Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Wave-Optionsscheine auf den DAX: Rallyschub zum Wochenstart - Optionsscheinenews


12.09.2017
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u.a. einen Wave XXL-Call-Optionsschein (ISIN DE000DL9VR01/ WKN DL9VR0) sowie einen Wave XXL-Put-Optionsschein (ISIN DE000XM3B620/ WKN XM3B62) bezogen auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Mit einem fulminanten Kurssprung hätten sich die DAX-Bullen zum Wochenstart zurückgemeldet - in einem Zug hätten die Kurse punktgenau bis zur Volumenkante bei 12.475 Zählern vorgeprescht und so den größten Tagesgewinn seit dem 12. Juli unter Dach und Fach gebracht. Nachbörslich seien die Notierungen dann sogar - angefeuert von einer ebenfalls haussierenden Wall Street - noch bis zur 12.500er Hürde geklettert, womit die bullishen Tendenzen nun (zunächst) eindeutig überwiegen würden:


Aus charttechnischer Sicht stehe den deutschen Blue Chips jetzt weiteres Aufwärtspotenzial bis zur wichtigen 12.600er Schwelle zur Verfügung; an der dortigen (kleinen) Volumenspitze könnten die Kurse zwar kurzzeitig ausgebremst werden, gelinge jedoch der Break über diese Hürde, bestünden gute Chancen für einen direkten Durchmarsch bis zur nächsten relevanten Volumenspitze bei 12.730 Punkten. Darüber warte dann bereits die 12.800er Barriere, allerdings sollte - trotz aller Euphorie - die Unterseite zumindest noch kurz erwähnt werden, denn:

Nach dem gestrigen Rallyschub würde ein (trendbestätigendes) Pullback nun mustergültig ins Bild passen, wobei die Kurse einen ersten Halt bei 12.400/12.391 Punkten finden sollten. Eine Etage tiefer bilde die 12.300er Barriere zusammen mit den Juni-Tiefs bei 12.320 Punkten eine massive Unterstützung, an der die Notierungen wieder nach oben abdrehen könnten.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem Wave-Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Der Basispreis betrage 11.142,00, die Knock-Out-Schwelle 11.142,00. Der aktuelle Hebel liege bei 9,12. Den Kurs sehe man bei 13,95 (Stand: 12.09.2017, 08:29). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem Wave-Put der Deutschen Bank (Basispreis: 13.528,97, Knock-Out-Schwelle: 13.528,97, aktueller Hebel: 11,89, Kurs: 10,22 (Stand: 12.09.2017, 08:29)) auf fallende Kurse setzen. (12.09.2017/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
20.09.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave Unlimited-Optionsscheine auf den DAX: Fokus auf die FED - Optionsscheinenews
20.09.2017, BNP Paribas
Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX: Pullback liegt in der Luft - Optionsscheinenews
19.09.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave-Optionsscheine auf den DAX: Die Spannung steigt - Optionsscheinenews
19.09.2017, BNP Paribas
Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX: Pullback denkbar - Optionsscheinenews
18.09.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave-Optionsscheine auf den DAX: Mit Aufwind in die neue Woche - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2017 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG