Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited auf den DAX: Eiskalt erwischt - Optionsscheinenews


09.02.2018
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u.a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DS0DEV6/ WKN DS0DEV) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000DM3N8X0/ WKN DM3N8X) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Mit einer erneuten Verkaufswelle seien gestern alle Hoffnungen auf eine schnelle Erholung nach dem Abverkauf vom Wochenanfang geplatzt. Nachdem die US-Indizces bereits zur Eröffnung an der Wall Street unter Druck geraten seien, sei der deutsche Leitindex mit einem Verlust von 2,6% aus dem Handel gegangen. Zuvor seien die Kurse bei 12.187 Punkten auf ein neues Jahrestief abgerutscht. Das bedeute:


Die Bullen seien ein weiteres Mal eiskalt erwischt worden und dürften sich nun kaum mehr vorschnell aus der Deckung wagen. Ohnehin habe sich die Ausgangslage für eine Gegenbewegung wieder deutlich verschlechtert: Der Rückweg nach oben müsse jetzt erneut über die Hürden bei 12.330 Punkten und 12.400 Punkten in Richtung 12.600er Marke führen, wobei erst oberhalb dieser Schlüsselstelle überhaupt von einer Stabilisierung gesprochen werden könne. Auf der Unterseite würden hingegen weitere Verluste drohen:

Da stehe nun das gestrige Tief als erster Halt ganz oben auf der Liste, bevor sich darunter bereits die runde 12.000er Marke und das alte August-Tief bei 11.869 Zählern als Kursziele anbieten würden. Eine Etage tiefer warte dann das 2017er Tief bei 11.415 Punkten, womit aus charttechnischer Sicht weiteres Abwärtspotenzial in einer Größenordnung von knapp 7% vorliege. Der Blick werde daher auch heute voller Anspannung nach New York gehen, wo derzeit vorrangig die Weichen für den weiteren Verlauf an den Aktienmärkten gestellt würden.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 10.400,00 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 6,51. Der Basispreis betrage 10.400,00. Der Kurs liege bei 18,84 (Stand: 09.02.2018, 08:19). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 5,42, Basispreis: 14.462,95, Kurs: 22,61 (Stand: 09.02.2018, 08:19)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 14.462,95 Punkten ausgestattet. (09.02.2018/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
13.08.2018, HebelprodukteReport
DAX-Seitwärts-Stable-Optionsschein für moderate Schwankungen - Optionsscheineanalyse
13.08.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE XXL-Optionsscheine auf DAX: Türkei-Krise erreicht Europa - Optionsscheinenews
10.08.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE XXL-Optionsscheine auf DAX: Schaukeln die Kurse ins Wochenende? - Optionsscheinenews
09.08.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo-Optionsscheine auf den DAX - Optionsscheinenews
09.08.2018, X-markets by Deutsche Bank
WAVE XXL-Optionsscheine auf DAX: Geduldsprobe - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG