Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

MINI Short auf EUR/TRY: Reißleine ziehen - Optionsscheinenews


05.07.2018
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Erleichterungsrally der Türkischen Lira (TRY) nach dem Sieg von Amtsinhaber Recep Tayyip Erdoğan bei den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen war nur von kurzer Dauer, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

"Auch wenn dieses Ergebnis für eine vergleichsweise stabile Regierung sorgen wird, haben sich die Risiken für die Zentralbank und die Geldpolitik vervielfacht und damit die Aussichten der Lira weiter eingetrübt", so die Experten der Commerzbank. Der türkische Präsident habe vor seiner Wiederwahl mehrfach angekündigt, im Falle eines weiteren Sieges die Türkische Zentralbank stärker kontrollieren zu wollen. Er werde höchstpersönlich für tiefe Zinsen sorgen, habe Erdogan versprochen. Anleger, die den MINI Short (ISIN DE000ST13A10/ WKN ST13A1) der Société Générale auf EUR/TRY (ISIN XC000A0C3T86/ WKN A0C3T8) aus Ausgabe 22/2018 im Depot hätten, sollten daher lieber die Reißleine ziehen und den kleinen Gewinn realisieren. (Ausgabe 26/2018) (05.07.2018/oc/n/w)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG