Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo Call auf Knorr-Bremse: Guter Börsenstart des Unternehmens - Optionsscheinenews


01.11.2018
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Knorr-Bremse (ISIN DE000KBX1006/ WKN KBX100) hat einen guten Börsenstart hingelegt, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Der erste Kurs habe mit 80,10 Euro knapp über dem Ausgabepreis von 80 Euro gelegen, der in etwa in der Mitte der Platzierungspanne von 72 bis 87 Euro gelegen habe. In den Tagen danach seien die Papiere des Bremsenherstellers bis auf 86,18 Euro geklettert, ehe es im Zuge des allgemeinen Ausverkaufs zu einem Rücksetzer gekommen sei. Knorr-Bremse habe mit dem Börsengang knapp 3,9 Mrd. Euro erlöst - Geld, das in die Taschen des Großaktionärs Heinz Hermann Thiele fließe. Er habe nach dem Börsengang indirekt 70 Prozent von Knorr-Bremse kontrolliert. Beim IPO hätten die Vorstände Klaus Deller, Ralph Heuwing, Peter Laier und Jürgen Wilder Aktien im Wert von insgesamt 3,15 Mio. Euro gezeichnet. Da der Titel moderat bewertet sei, könnten es Anleger mit einem Turbo (ISIN DE000UX7ETM8/ WKN UX7ETM) der UBS den Managern gleichtun. (Ausgabe 43/2018) (01.11.2018/oc/n/nw)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2018 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG