Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Neues Jahrestief nach US-Zinsentscheid? - Optionsscheinenews


20.12.2018
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DT96QK2/ WKN DT96QK) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000DS4YRW4/ WKN DS4YRW) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Während die Aktienmärkte auf den Zinsentscheid der US-Notenbank gewartet hätten, habe es für die Bullen kaum etwas zu holen gegeben. Der DAX habe seine Ambitionen nach oben auf das Intraday-Top bei 10.831 beschränkt und damit erst gar nicht versucht, in den 2018er-Abwärtstrendkanal zurückzukehren.


Was aufgrund der schwachen US-Börse heute aber bevorstehen könnte, habe der Dow Jones gestern Abend vorgemacht: Zwischen dem Tageshoch bei 24.057 und dem -tief bei 23.169 hätten 888 Punkte gelegen, neues Jahrestief damit inklusive! Im DAX - der außerbörslich bereits deutlich nachgegeben habe - gehe der Blick daher notgedrungen zuerst nach unten: Falle der Index im regulären Handel direkt auf ein neues Jahrestief, müsste ein Test von 10.500 Punkten einkalkuliert werden, bevor es weiter abwärts in Richtung 10.400/10.200 gehen könnte.

Auf der Oberseite seien es dagegen die 10.800er-Marke sowie die untere Begrenzung des 2018er-Abwärtstrendkanals, die der Index zwingend (und auf Schlusskursbasis) hinter sich lassen müsste. Gelinge der Coup, warte bei 11.000 der nächste Widerstand, denn knapp unterhalb der runden Tausendermarke verlaufe aktuell auch die untere Begrenzung des mittelfristigen August-Abwärtstrendkanals.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 9.373,26 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 8,47. Der Basispreis betrage 9.373,26. Der Kurs liege bei 12,74 (Stand: 20.12.2018, 08:27:49). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 4,93, Basispreis: 12.809,57, Kurs: 21,88 (Stand: 20.12.2018, 08:27:49)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 12.809,57 Punkten ausgestattet. (20.12.2018/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
22.03.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Wichtige Unterstützung auf dem Prüfstand - Optionsscheinenews
22.03.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Put-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
21.03.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Unsanfte Landung - Optionsscheinenews
20.03.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: 200-Tage-Linie erreicht, aber... - Optionsscheinenews
20.03.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Put-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG