Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo Bull Open End auf Borussia Dortmund: Aufsichtsrat nutzte Rücksetzer zum Kauf - Optionsscheinenews


20.12.2018
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Für Borussia Dortmund (ISIN DE0005493092/ WKN 549309) läuft es rund: Platz eins in der Bundesliga mit sechs Punkten Vorsprung auf das Verfolgerfeld um den Erzfeind Bayern München, Sieg in der Gruppenphase der Champions League nach dem 2:0-Erfolg beim AS Monaco, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in ihrer aktuellen Ausgabe.

Die sportlichen Erfolge würden sich auch in der Aktienkursentwicklung niederschlagen. Kürzlich sei der Titel in der Spitze bis auf 10,29 Euro gestiegen - Allzeithoch. Noch im Sommer seien die Anteile zeitweise für weniger als sechs Euro zu haben gewesen. Den jüngsten Rücksetzer auf unter acht Euro habe Aufsichtsrat Bernd Geske zu umfangreichen Aktienkäufen genutzt. Insgesamt habe der Manager am 13. Dezember 20.000 BVB-Anteile zu einem Durchschnittskurs von 8,0368 Euro bezogen. Daraus errechne sich ein Gesamtvolumen von rund 160.736 Euro. Risikobereite Anleger setzen mit einem Turbo (ISIN DE000HX3UNC4/ WKN HX3UNC) von HVB onemarkets auf eine Kurswende so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 50/2018) (20.12.2018/oc/n/nw)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
02.01.2019, boerse-daily.de
Mini Future Long auf Borussia Dortmund: Chance von 97 Prozent - Optionsscheineanalyse
28.09.2017, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Borussia Dortmund: Droht ein böses Erwachen? Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG