Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Eine harte Nuss - Optionsscheinenews


07.06.2019
X-markets by Deutsche Bank

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - X-markets by Deutsche Bank hat u. a. den WAVE Unlimited Call (ISIN DE000DC1NM94/ WKN DC1NM9) und den WAVE Unlimited Put (ISIN DE000XM3B6M9/ WKN XM3B6M) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "X-press Trade" der Deutschen Bank hervorgeht.

Auch der gestrige Donnerstag habe sich als harte Nuss für den deutschen Leitindex entpuppt. Der sei zunächst zwar bis auf das Intraday-Top bei 12.077 Punkten marschiert, doch wie schon am Vortag habe die Kraft nicht gereicht, um die 12.000er-Marke per Schlusskurs zu überbieten. Stattdessen seien die Kurse nach dem EZB-Leitzinsentscheid auf das Tagestief bei 11.900 Zählern gefallen und hätten anschließend Mühe gehabt, das Minus auf moderate 0,23% einzudämmen. Das bedeute:


Solange der DAX unterhalb der 12.000er-Schwelle verharre, müsse die Fortsetzung der jüngsten Erholung vertagt werden. Erst nach einem Re-Break (wichtig: per Tagesschluss!) hätten die Notierungen die Chance, bis an den Kreuzwiderstand bei 12.100 vorzustoßen. Darüber wäre Platz bis 12.200, und oberhalb dieser Hürde könnte jederzeit ein Angriff auf 12.370/12.400 starten!

Unterhalb von 12.000 Zählern bleibe die Chartsituation hingegen angespannt; sollte der Index heute noch einmal abgeben und per Schlusskurs unter das gestrige Tagestief rutschen (wonach es vorbörslich allerdings zunächst nicht aussehe), müsste ein neuerlicher Test der Haltezone zwischen 11.869 und 11.844 eingeplant werden. Eine Etage tiefer stehe dann die breite Unterstützung aus Volumenkante, -spitze und GD200 zwischen 11.650 und 11.600 Zählern für einen Einsatz als Haltestelle bereit.

Anleger, die steigende DAX-Kurse erwarten würden, könnten mit dem WAVE Unlimited Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Call) habe eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 10.578,65 Punkten ausgestattet. Der aktuelle Hebel liege bei 8,28. Der Basispreis betrage 10.578,65. Der Kurs liege bei 14,44 (Stand: 07.06.2019, 08:15:17). Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit dem WAVE Unlimited Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel: 11,26, Basispreis: 13.058,51, Kurs: 10,61) (Stand: 07.06.2019, 08:15:17)) auf fallende Kurse setzen. Dieses Knock-Out-Produkt (Put) habe ebenfalls eine unbegrenzte Laufzeit und sei mit einer Knock-Out-Schwelle von 13.058,51 Punkten ausgestattet. (07.06.2019/oc/n/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
14.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Wieder aufwärts, aber... - Optionsscheinenews
14.06.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue X-Turbo Put-Optionsscheine auf DAX - Optionsscheinenews
13.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Gewinnmitnahmen zur Wochenmitte - Optionsscheinenews
13.06.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer X-Turbo Call-Optionsschein auf DAX - Optionsscheinenews
12.06.2019, X-markets by Deutsche Bank
WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Kommt jetzt noch ein Pullback? - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG