Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Call auf Deutsche Bank: Risikobereite Anleger können weiter zugreifen


13.02.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Nachricht von einem neuen Großaktionär hat die Aktie der Deutschen Bank (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) kräftig angeschoben: Die kalifornische Capital Group ist mit knapp über drei Prozent bei dem Bankhaus eingestiegen, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Seitdem die Frankfurter im Dezember auf ihrem Kapitalmarkttag noch einmal detailliert über ihre weiteren Ziele und den laufenden Umbau gesprochen hätten, habe der Aktienkurs rund 50 Prozent dazugewonnen. Dabei sei unter anderem ein umfangreicher Stellenabbau verkündet worden. Noch kurz bevor der Einstieg der Capital Group bekannt geworden sei, habe Aufsichtsratsmitglied Mayree Clark an der Börse New York zu je 9 Dollar Deutsche-Bank-Aktien im Volumen von fast 250.000 Dollar gekauft. Der in ZJ 50.2019 empfohlene Open End Turbo Call Optionsschein (ISIN DE000DDN86S7/ WKN DDN86S) der DZ BANK liege zwar schon mit etwa 190 Prozent im Plus. Risikobereite Anleger könnten allerdings weiter zugreifen. (Ausgabe 06/2020) (13.02.2020/oc/n/d)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
25.08.2020, boerse-daily.de
StayLow-Optionsschein auf Deutsche Bank: Chance von 30 Prozent - Optionsscheineanalyse
26.06.2020, HebelprodukteReport
Deutsche Bank-Puts mit 89%-Chance bei Kursrückgang auf 7,84 Euro - Optionsscheineanalyse
20.02.2020, HebelprodukteReport
Deutsche Telekom: Calls mit neuen Chancen - Optionsscheineanalyse
06.02.2020, DZ BANK
Turbo Long 6,3208 open end auf Deutsche Bank: Bodenbildung? Optionsscheineanalyse
31.01.2020, HebelprodukteReport
Deutsche Bank-Puts mit 144%-Chance bei Korrektur auf 8 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG