Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


   
Aktuelle Kursinformationen ()
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
-   -   0 0 % /
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
-   -  
 
 
 

Neues WGZ Airbag-Zertifikat 6 auf EURO STOXX 50 in der Zeichnung


29.10.2012
WGZ BANK

Düsseldorf (www.zertifikatecheck.de) - Anleger können vom 29. Oktober 2012 bis zum 30. November 2012 ein neues WGZ Airbag-Zertifikat 6 (ISIN DE000WGZ3X02 / WKN WGZ3X0) zeichnen, welches sich auf den EURO STOXX 50 (ISIN EU0009658145 / WKN 965814) bezieht, so die Analysten der WGZ BANK.

Das Zertifikat biete die Möglichkeit am Laufzeitende an der Kursentwicklung des Indexes teilzunehmen. Die Rückzahlung sei durch eine Obergrenze (nachfolgend Cap) begrenzt. Der Cap liege mindestens 38% (Indikation; die endgültige Festlegung erfolge am Ende der Zeichnungsfrist) über dem Basispreis, dem Schlussstand des Indexes am Ende der Zeichnungsfrist. Am Ende der Laufzeit nehme der Anleger an Kurssteigerungen des Indexes oberhalb des Basispreises bis zum Cap zu 100% (oberer Partizipationsfaktor) teil.


Zum Laufzeitende liege die Verlustschwelle bei 60% des Basispreises, das heiße, die Rückzahlung erfolge bei einem Indexrückgang von bis zu 40% gegenüber dem Basispreis des Zertifikats zum Nominalbetrag. Ein Verlust bei Endfälligkeit entstehe, wenn der Schlusskurs des Indexes am Bewertungstag unter der Verlustschwelle notiere. In diesem Fall würden die Kursrückgänge des Indexes in abgefederter Form angerechnet. Die Rückzahlung des Zertifikats am Laufzeitende erfolge dann allein zum Nominalbetrag des Zertifikats abzüglich des mit der Airbag-Formel ermittelten Abzugsbetrags. In diesem Fall würden die über die Verlustschwelle hinausgehenden Kursrückgänge mit dem unteren Partizipationsfaktor von 166,67% angerechnet.

Das Zertifikat richte sich in der Regel an Anleger, die bei steigenden Kursen des zugrunde liegenden Indexes bis zum Cap Erträge erzielen möchten und bis zum Laufzeitende keinen Indexverlust von mehr als 40% erwarten würden. Da das Zertifikat keinen vollständigen Kapitalschutz und keine feste Verzinsung biete und Kursschwankungen während der Laufzeit möglich seien, sei es grundsätzlich für risikobereite Kunden geeignet.

Risikobereit bedeute in diesem Zusammenhang: Sicherheit und Liquidität würden höherer Renditeerwartung untergeordnet; Anleger seien langfristig rendite-/ kursgewinnorientiert; Toleranz gegenüber mäßigen bis teilweise starken Kursschwankungen und gegebenenfalls Kapitalverlusten.

Das Produkt sei grundsätzlich geeignet für Kunden, die eine steigende Kursentwicklung des Indexes bis zum Cap bis zum Ende der Laufzeit erwarten würden. Diese Markterwartung könne von der Markteinschätzung der beratenden Bank und/oder der Emittentin abweichen. Die Notierung sei an der Börse Stuttgart ab dem 17. Dezember 2012 vorgesehen. Letzter Börsenhandelstag sei der 13. Dezember 2016. (29.10.2012/zc/n/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
22.05.2014, Société Générale
Neues Stufenexpress-Zertifikat auf EURO STOXX 50 - Zertifikatenews
17.09.2013, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf EURO STOXX: 167% p.a. in neun Wochen
19.07.2013, boerse-daily.de
Discount Put-Optionsschein auf EURO STOXX 50: 61 Prozent p.a. in nur 9 Wochen
03.05.2013, boerse-daily.de
StayHigh-Optionsschein auf EURO STOXX 50: 87 Prozent p.a. in sieben Wochen
29.08.2012, boerse-daily.de
Discount Put-Optionsschein auf EURO STOXX 50 für risikofreudige Anleger
 

Copyright 1998 - 2014 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG