Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BCDI: +1,2% im November, +28,3% im Jahr 2019! Zertifikatenews


02.12.2019
boerse.de

Rosenheim (www.zertifikatecheck.de) - Unsere intelligenten Indexkonzepte, die allein auf der Anlagequalität der enthaltenen Champions basieren, marschieren weiter voran, so Thomas Müller, Vorstand der TM Börsenverlag AG.

So habe sich der neue BCDI USA (ISIN DE000SLA9LY1/ WKN SLA9LY), der erst am 1. November an den Börsen eingeführt worden sei, schon um 2,3% verbessert. Das BCDI-USA-Zertifikat (ISIN DE000VE3BAC6/ WKN VE3BAC) habe sogar 4,0% gewonnen und sei mit einem Anlagevolumen von bereits mehr als 11 Millionen Euro wohl das Zertifikate-Highlight des Jahres!

Der boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) (ISIN DE000SLA3CD7/ WKN SLA3CD) habe die Aufwärtsbewegung auch im November fortgeführt und dabei abermals auf einem neuen Hoch zum Monatsende geschlossen. Der BCDI habe in diesem Jahr zehn von elf Monaten im Gewinn beendet und glänze damit gegenüber den europäischen Vergleichsindices weiterhin mit einer ganz erheblichen Outperformance.

Der BCDI habe sich im November von 166,81 auf 168,72 nach oben schieben können und damit 1,2% gewonnen. Dabei habe der Schlusskurs nur minimal unter dem am 25. November markierten neuen All-Time-High von 169,1 gelegen.


Seit Jahresanfang betrage der Gewinn im BCDI 28,33%, während sich die Europa-Indices um durchschnittlich 22,5% hätten verbessern können, was eine BCDI-Outperformance von fast 6 Prozentpunkten bzw. 26% bedeute. Zweitbester Index sei nach wie vor der EURO STOXX 50 Performance mit +26,7%, während der DAX 25,4% zugelegt habe und der FTSE 100 mit +9,2% nach wie vor das Schlusslicht bilde.

Im Zwölf-Monats-Vergleich betrage der Gewinn im BCDI aktuell +20,5%. Der zweitbeste Europa-Index habe 20,0% gewonnen und im Durchschnitt hätten sich die zehn Vergleichsindices um 15,7% verbessert, was eine BCDI-Outperformance von 31% ergebe!

Auch im November habe der BCDI neue historische Rekordkurse erreicht, während der DAX trotz kräftiger Zuwächse noch immer unter den historischen Höchstkursen aus dem Januar 2018 notiere. Durchschnittlich würden die zehn Europa-Indices sogar einen Anstieg von 23% benötigen, um die einstigen All-Time-Highs einzustellen. Insgesamt:

Seit dem Börsenstart am 1. Juli 2014 habe sich der BCDI um herausragende +68,7% verbessern können, was einem Gewinn von 10,1% p.a. entspreche. Der zweitbeste Europa-Index habe in diesem Zeitraum nur 6,1% p.a. gewonnen und der DAX 5,6% p.a. Im Mittel hätten sich die Europa-Indices in diesen 65 Monaten um lediglich 4,1% p.a. verbessert, was eine BCDI-Outperformance von 148% bedeute! Es bleibe dabei:

Das einzigartige Indexkonzept führe langfristig zu einer massiven Outperformance, denn der BCDI sei seit Börseneinführung der mit großem Abstand erfolgreichste Aktienindex in Europa. Das BCDI-Zertifikat (ISIN DE000DT0BAC7/ WKN DT0BAC) bleibe daher allererste Wahl für europäische Indexinvestments! (02.12.2019/zc/n/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2019 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG