Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Bonus Cap-Zertifikat auf CTS EVENTIM: 2020 könnte ein Horrorjahr werden - Verkaufen! Zertifikatenews


19.03.2020
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Land unter herrscht bei CTS EVENTIM (ISIN DE0005470306/ WKN 547030), so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Die Aktie sei seit dem Jahreswechsel um mehr als 50 Prozent eingebrochen. Kein Wunder: 2020 könnte ein Horrorjahr werden. Zwar finde der Großteil der eigenen Veranstaltungen im Sommer und in der zweiten Jahreshälfte statt, so Vorstandschef Klaus-Peter Schulenberg. Und bis dato gebe es keinen Grund zur Annahme, dass die großen Festivals nicht wie geplant stattfinden könnten. "Dennoch müssen wir davon ausgehen, dass die Coronavirus-Situation im Geschäftsjahr 2020 negative Auswirkungen auf die Entwicklung der Eintrittskartenverkäufe und die Umsätze im Konzertveranstaltungsbereich haben wird, die wir derzeit allerdings nicht quantifizieren können." Wer noch das Bonus Cap (ISIN DE000HZ2D9N5/ WKN HZ2D9N) von HVB onemarkets im Depot habe, sollte jetzt die Reißleine ziehen, zumal die Barriere gerissen sei. (Ausgabe 11/2020) (19.03.2020/zc/n/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
25.04.2019, ZertifikateJournal
Turbo Long auf CTS EVENTIM: "Long-Tänzchen" wagen - Optionsscheineanalyse
24.01.2019, DZ BANK
Endlos Turbo Long 26,8725 auf CTS EVENTIM: Marktführer mit profitablem Geschäftsmodell - Optionsscheineanalyse
03.01.2019, boerse-daily.de
Mini Future Long: 111-Prozent-Chance mit CTS EVENTIM - Optionsscheineanalyse
13.12.2018, ZertifikateJournal
Best Unlimited Turbo-Optionsschein auf CTS EVENTIM: Großauftrag in Sicht - Optionsscheineanalyse
24.05.2018, HebelprodukteReport
CTS EVENTIM-Calls mit 56%-Chance bei Erreichen des Allzeithochs - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG