Logo
Analysen - DAX 100
16.05.2018
Fraport-Calls mit 118%-Chance bei Kurssprung auf 87,74 EUR - Optionsscheineanalyse
HebelprodukteReport

www.optionsscheinecheck.de

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Fraport-Aktie (ISIN DE0005773303/ WKN 577330) vor.

Laut dem UBS-KeyInvest TrendRadar sei der Kurs der Fraport-Aktie aus einem fallenden Dreieck nach oben hin ausgebrochen. Die kurzfristigen Kursziele lägen nun bei 87,74 Euro bzw. 89,06 Euro. Eine SL-Marke sollte bei 82,20 Euro platziert werden.

Risikobereite Anleger, die beim aktuellen Fraport-Kurs von 82,40 Euro von einem bald eintretenden Kursanstieg auf zumindest 87,74 Euro ausgehen würden, könnten versuchen, diese Markteinschätzung mit Long-Hebelprodukten zu optimieren.

Der BNP-Call-Optionsschein (ISIN DE000PP7BQR6/ WKN PP7BQR) auf die Fraport-Aktie mit Basispreis bei 85 Euro, Bewertungstag am 20.07.2018, BV 0,1, sei beim Fraport-Kurs von 82,40 Euro mit 0,081 bis 0,091 Euro gehandelt worden.

Wenn die Fraport-Aktie in spätestens einem Monat auf 87,74 Euro ansteige, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,35 Euro (+285 Prozent) steigern.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UV69ZW5/ WKN UV69ZW) auf die Fraport-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 78,64 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 82,40 Euro mit 0,45 bis 0,46 Euro quotiert worden.

Lege der Kurs der Fraport-Aktie auf 87,74 Euro zu, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Fraport-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - bei 0,91 Euro (+98 Prozent) befinden.

Der HVB-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HX0G2J2/ WKN HX0G2J) auf die Fraport-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 74,553116 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 82,40 Euro mit 0,85 bis 0,86 Euro taxiert worden.

Bei einem Kursrückanstieg der Fraport-Aktie auf 87,74 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,32 Euro (+53 Prozent) erhöhen. (Ausgabe vom 14.05.2018) (16.05.2018/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2018, optionsscheinecheck.de