Logo
Analysen - TecDAX
11.10.2018
Software-Puts mit 88%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
HebelprodukteReport

www.optionsscheinecheck.de

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Short-Hebelprodukte auf die Software-Aktie (ISIN DE000A2GS401/ WKN A2GS40) vor.

Laut einer im BNP-Newsletter "dailyAktien" veröffentlichten Analyse würden bei der Software-Aktie weitere Abgaben drohen. Hier die Analyse:

"Rückblick: Die Aktie der Software AG befindet sich seit einem Hoch bei 49,80 EUR aus dem Januar 2018 in einer Abwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung fiel sie zunächst auf 38,58 EUR zurück. Anschließend kam es zu einer mehrere Monate andauernden Seitwärtsbewegung. Am Freitag rutschte der Wert allerdings unter 38,58 EUR. Am Montag kam es zu weiteren Abgaben auf 36,56 EUR. Gestern setzte eine Gegenbewegung ein.

Ausblick: Mit dem Bruch der Marke bei 38,58 EUR kam es in der Software AG zu einem mittelfristigen Verkaufssignal. Die Aktie könnte in den nächsten Tagen bis 34,53 EUR und später sogar 29,27 EUR abfallen. Eine vorherige Erholung in Richtung 38,58 EUR würde das Chartbild nicht verbessern, erst eine stabile Rückkehr über 38,58 EUR. In diesem Fall könnte es zu einer Erholung bis 40,06 oder sogar 44,50 EUR kommen".

Wer beim aktuellen Software-Aktienkurs von 36,64 Euro von einem Kursrückgang auf bis zu 34,53 Euro ausgehe, könnte versuchen, diese Markteinschätzung mit Short-Hebelprodukten zu optimieren.

Der Goldman Sachs-Put-Optionsschein (ISIN DE000GM6MJV6/ WKN GM6MJV) auf die Software-Aktie mit Basispreis bei 35 Euro, Bewertungstag 16.11.18, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 36,70 Euro mit 0,075 bis 0,085 Euro gehandelt worden. Gebe der Kurs der Software-Aktie im Verlauf der nächsten Woche auf 34,53 Euro nach, dann werde sich der handelbare Preis des Puts auf etwa 0,16 Euro (+88 Prozent) steigern.

Der BNP-Open End Turbo-Put (ISIN DE000PZ224H4/ WKN PZ224H) auf die Software-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 39,0243 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 36,70 Euro mit 0,25 bis 0,27 Euro taxiert worden. Bei einem Kursrückgang der Software- auf 34,53 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Puts - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteige - auf 0,44 Euro (+63 Prozent) erhöhen. (10.10.2018/oc/a/t)



© 1998 - 2018, optionsscheinecheck.de