Logo
News - DAX 100
07.06.2018
Dürr: Firmenakquisition in den USA - HypoVereinsbank-Discount Put verkaufen! Optionsscheinenews
ZertifikateJournal

www.optionsscheinecheck.de

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Der Anlagen- und Maschinenbauer Dürr (ISIN DE0005565204/ WKN 556520) kauft für 110 Mio. Euro drei Firmen der amerikanischen Umwelttechnik-Firma Babcock & Wilcox ab, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Die übernommenen Gesellschaften sollten im laufenden Jahr rund 200 Mio. Euro umsetzen. Die Börse habe positiv auf die Nachricht reagiert, obwohl der Zukauf das Ergebnis im laufenden Jahr mit rund sechs Mio. Euro belasten werde. Dürr habe daher seine Prognose für die Marge auf Basis des Gewinns vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 6,7 bis 7,2 Prozent gekappt - die Spanne liege damit 0,3 Prozentpunkte unter dem bisherigen Ziel.

Für den Discount Put (ISIN DE000HW4S323/ WKN HW4S32) von HypoVereinsbank onemarkets werde es damit richtig eng. Um die Maximalrendite noch zu erreichen, müsste die MDAX-Aktie in einer Woche um gut fünf Prozent nachgeben - keine einfache Aufgabe. Daher raten die Experten vom "ZertifikateJournal" den Put zu verkaufen. (Ausgabe 22/2018) (07.06.2018/oc/n/d)


© 1998 - 2018, optionsscheinecheck.de