Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


   
Aktuelle Kursinformationen ()
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
-   -   0 0 % /
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
-   -  
 
 
 

Wie Anleger mit Turbo-Scheinen vom Staatsanleihen-Markt profitieren können


18.07.2011
Société Générale

Paris (aktiencheck.de AG) - Das Schuldenkarussel in der Euro-Zone dreht sich weiter, so die Analysten der Société Générale.

Nachdem zunächst das griechische Parlament den Weg für weitere Hilfspakete der EU und des IWF gemacht habe, werde nun in der Öffentlichkeit etwa auch die Zahlungsfähigkeit Italiens diskutiert - Italien sei immerhin die drittgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone. Eine Folge: Die Risikoaufschläge der Staatsanleihen von betroffenen Ländern wie Italien, Portugal und Irland würden steigen.

Zugleich würden die Zinsen für die als vergleichsweise sicher geltenden deutschen Staatsanleihen sinken. Anleger würden in ihnen den "Sicheren Hafen" sehen. So liege die Rendite für die richtungsweisende Bundesanleihe mit einer zehnjährigen Laufzeit bei 2,7 Prozent aktuell auf sehr niedrigem Niveau. "Die kommenden Monate bleiben spannend. Der Markt für Staatsanleihen ist in Bewegung geraten. Investoren müssen dabei nicht außen vorbleiben", sage Sebastian Bleser, Experte für Hebelprodukte bei der Société Générale.


Aktuell sei der maßgebliche Bund-Future in den vergangenen Tagen nach oben geschossen und habe die 129 Punkte-Marke überschritten. Im April dieses Jahres habe er noch bei 120 Punkten gestanden. Mit den entsprechenden Hebelprodukten könnten Anleger auf einen weiterhin steigenden Bund-Future oder auch auf eine Trendumkehr, also auf fallende Kurse, setzen.

Zum Hintergrund: Der Bund-Future sei ein Termingeschäft auf Zinsen. Das Finanzinstrument stelle eine Verpflichtung dar, eine fiktive langfristige Bundesanleihe zu einem bestimmten künftigen Zeitpunkt zu einem beim Abschluss vereinbarten Preis zu kaufen. Der Bund-Future basiere auf der Annahme eines jährlichen Kupons von sechs Prozent und einer Laufzeit von zehn Jahren. Er gelte als eines der wichtigsten Rentenbarometer, da er die Erwartungen der Marktteilnehmer widerspiegele. Würden die Marktakteure sinkende Marktzinsen erwarten, steige der Kurs des Bund-Futures. Würden sie steigende Zinsen erwarten, falle der Kurs des Bund-Futures.

Neben dem Bund-Future gebe es noch weitere wichtige Zins-Futures, die für Anleger interessant sein könnten. Etwa den Schatz- und Bobl-Future - das seien Kontrakte auf mittel- bis kurzfristige Bundesobligationen. Darüber hinaus gebe es Zins-Futures auf Staatsanleihen aus anderen Ländern, wie den T-Note- und T-Bond-Future (USA) und den Gilt (GB). Zu den genannten Zins-Futures biete die Société Générale Open End-Turboscheine an, mit denen Anleger - je nach Marktmeinung - auf steigende oder auf fallende Notierungen setzen könnten.

"Mit Open End-Turbos können Anleger ihren Kapitaleinsatz begrenzt halten und haben trotzdem die Chance, von der Bewegung an den Rentenmärkten zu profitieren. Aktuell bietet sich diese Lösung für viele Anleger an, die eine direkte Investition in Staatsanleihen oder eine Fondsinvestition scheuen", sage Bleser. Erfülle sich die Markterwartung, seien durch den Hebeleffekt überproportionale Renditen möglich. Der Hebel wirke jedoch auch in die andere Richtung, wenn sich der entsprechende Zins-Future nicht wie erwartet entwickle. (18.07.2011/oc/a/z)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
17.09.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Put-Optionsschein auf Euro-Bund-Future (Kontrakt Dez 21) - Optionsscheinenews
08.09.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Put-Optionsschein auf Euro-Bund-Future (Kontrakt Dez 21) - Optionsscheinenews
02.09.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Turbo-Optionsscheine auf Euro-Bund-Future (Kontrakt Dez 21) - Optionsscheinenews
26.08.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Put-Optionsschein auf Euro-Bund-Future (Kontrakt Sep 21) - Optionsscheinenews
29.07.2021, boerse-daily.de
Bund-Future vor finalem Anstieg - Mini Future Long mit 11-Prozent-Chance! Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG