Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long auf Euro-Bund-Future: Bundesanleihe im Sturzflug - Optionsscheineanalyse


07.03.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000ST7KQ08/ WKN ST7KQ0) der Société Générale auf den Bund-Future (ISIN DE0009652644/ WKN 965264) vor.

Nachdem sich Käufer gegen Ende Februar noch sehr kämpferisch präsentiert hätten, seien die Kursverluste in den letzten Tagen ungewöhnlich stark ausgefallen. Im Bereich von 163,83 Euro habe sich über gut vier Wochen bereits eine Barriere bemerkbar gemacht, dann sei der große Ausverkauf mit einem Abschlag zurück auf ein Zwischenniveau von 163,60 Euro gekommen. Größere Unterstützungen seien jedoch viel tiefer anzutreffen, die für einen mehrwöchigen Pullback sorgen könnten. Außerdem stehe zu Donnerstag noch der nächste EZB-Zinsentscheid an. Mit kurzfristig zunehmender Volatilität sei zwingend zu rechnen. Der Beweis über den Abzug von Kapital sei bei dieser Anlageklasse aber erbracht.


So, wie sich das kurzfristige Chartbild darstelle, müssten Abgaben zurück auf die vorherrschende Aufwärtstrendlinie und Horizontalunterstützung um 162,15 Euro ausdrücklich einkalkuliert werden. Entweder werde innerhalb eines steigenden Trendkanals bis zum nächsten Support eine Short-Position aufgebaut, oder aber das Barometer über entgegengesetzte Long-Positionen abgefangen. An dieser Stelle werde die Idee eines tieferen Einstiegs an dem Mehrfachsupport beschrieben. An 162,15 Euro seien bereits zwei Unterstützungen ansässig, die Dritte eile in Form des 50-Wochen-Durschnitts von unter heran. An einem solch massiven Support sollte sich zumindest eine größere Gegenreaktion einfinden und ein klare Chance ergeben.

Mit einem Open End Turbo Long könnten risikofreudige Anleger, die von einer Gegenreaktion an 162,15 Euro ausgehen würden, mit einem Hebel von 49,58 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage dann aber nur noch 1,15 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könne im Basiswert um das Niveau von 161,50 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 1,20 Euro. Ein Ziel nach oben könnte um dann wieder um 164,00 Euro bestehen. Orientierungshalber dürfte der Schein im Einstiegsniveau um 1,85 Euro stehen. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage 2,8 zu 1. (07.03.2019/oc/a/z)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
22.07.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Turbo Put-Optionsscheine auf Euro-Bund-Future (Kontrakt Sep 21) - Optionsscheinenews
01.07.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Euro-Bund-Future (Kontrakt Sep 21) - Optionsscheinenews
03.06.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Euro-Bund-Future (Kontrakt Sep 21) - Optionsscheinenews
27.05.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Turbo-Optionsscheine auf Euro-Bund-Future (Kontrakt Sep 21) - Optionsscheinenews
08.04.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Neue Turbo-Optionsscheine auf Euro-Bund-Future (Kontrakt Jun 21) - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG