Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

SAP: Lukrative Hebelchancen bei weiterem Kursanstieg - Optionsscheineanalyse


06.04.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von SAP (ISIN DE0007164600/ WKN 716460) vor.

Die SAP-Aktie habe sich von dem im Oktober 2020 durch eine Gewinnwarnung verursachten Kursrutsch auf bis zu 90 Euro wieder deutlich erholen können. An der Rekordjagd des deutschen Aktienmarktes habe sich das DAX-Schwergewicht allerdings nicht beteiligt. Seit dem Jahresbeginn 2021 werde die Aktie zumeist innerhalb einer Bandbreite von 100 Euro bis 111 Euro gehandelt. Auf die Nachricht, dass die Google-Mutter Alphabet wesentliche Teile der Finanzsoftware von Oracle auf SAP auswechseln würde, habe die SAP-Aktie im frühen Handel des 06.04.2021 mit einem Kurssprung von bis zu drei Prozent reagiert. Vom im vergangenen September erreichten Allzeithoch bei 143,32 Euro sei die SAP-Aktie allerdings noch meilenweit entfernt.

Risikobereite Anleger, die der SAP-Aktie in den nächsten Wochen einen Ausbruch aus der Bandbreite zutrauen und danach eine Kurserholung auf zumindest 120 Euro erwarten würden, könnten eine Investition in Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.


Der DZ BANK-Call-Optionsschein (ISIN DE000DF327N1/ WKN DF327N) auf die SAP-Aktie mit Basispreis bei 110 Euro, Bewertungstag 18.06.2021, BV 0,1, sei beim SAP-Aktienkurs von 108,56 Euro mit 0,37 bis 0,38 Euro gehandelt worden. Wenn die SAP-Aktie in spätestens einem Monat auf 120 Euro ansteige, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,05 Euro (+176 Prozent) erhöhen.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SD9DB14/ WKN SD9DB1) auf die SAP-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 99,767 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 108,56 Euro mit 0,90 bis 0,91 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der SAP-Aktie auf 120 Euro werde der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,02 Euro (+122 Prozent) steigen.

Der J.P. Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JJ0G4F1/ WKN JJ0G4F) auf die SAP-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 96,363 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 108,56 Euro mit 1,25 bis 1,26 Euro taxiert worden. Könne sich die SAP-Aktie auf 120 Euro steigern, dann werde der innere Wert des Turbo-Calls auf 2,36 Euro (+87 Prozent) ansteigen. (06.04.2021/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
13.10.2021, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 103%-Chance bei Kursanstieg auf 130 Euro - Optionsscheineanalyse
30.09.2021, HebelprodukteReport
SAP-Puts mit 84%-Chance bei Erreichen des bearishen Kursziels - Optionsscheineanalyse
16.09.2021, HebelprodukteReport
SAP-Calls mit 108%-Chance bei Kursanstieg auf 130 Euro - Optionsscheineanalyse
06.09.2021, boerse-daily.de
SAP weiter im Trend - Open End Turbo Long mit 36 Prozent Chance! Optionsscheineanalyse
12.08.2021, ZertifikateJournal
Discount Call auf SAP bleibt interessant - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG