Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BASF-Calls mit 88% Chance bei Kurserholung auf 46 Euro - Optionsscheineanalyse


13.07.2022
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die BASF-Aktie (ISIN DE000BASF111/ WKN BASF11) vor.

Obwohl sich die BASF-Aktie nach guten Zahlen deutlich von ihrem Jahrestief bei 39,32 Euro vom 05.07.22 nach oben hin habe absetzen können, habe sie sich mit einem Minus von 14 Prozent innerhalb des vergangenen Monats wesentlich schwächer entwickelt als der DAX, der im gleichen Zeitraum nur fünf Prozent seines Wertes eingebüßt habe. Wegen positiver Wechselkurseffekte und höherer Verkaufspreise habe das Unternehmen einen deutlich über dem Analystenkonsens liegenden Gewinn erzielen können.

Obwohl Experten die Kursziele für die BASF-Aktie reduziert hätten, hätten sie in den aktuellen Analysen mit Kurszielen von bis zu 67 Euro (Credit Suisse) ihre Kauf- oder Halte-Empfehlungen für die Aktie bekräftigt. Könne sich die Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder auf das Niveau vom 21.06.22 im Bereich von 46 Euro erholen, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Der SG-Call-Optionsschein (ISIN DE000SN3XU04/ WKN SN3XU0) auf die BASF-Aktie mit Basispreis bei 43 Euro, Bewertungstag 16.09.22, BV 0,1, sei beim BASF-Aktienkurs von 41,87 Euro mit 0,30 bis 0,31 Euro gehandelt worden.


Könne die BASF-Aktie in spätestens einem Monat wieder auf 46 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,45 Euro (+45 Prozent) erhöhen.

Der UBS-Open End Turbo-Call (ISIN DE000UK3W4V0/ WKN UK3W4V) auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 38,05 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 41,87 Euro mit 0,41 bis 0,42 Euro taxiert worden.

Steige der Kurs der BASF-Aktie auf 46 Euro an, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,79 Euro (+88 Prozent) erhöhen.

Der HVB-Open End Turbo-Call (ISIN DE000HB5J4D9/ WKN HB5J4D) auf die BASF-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 36,021 Euro, BV 0,1, sei beim BASF-Aktienkurs von 41,87 Euro mit 0,61 bis 0,62 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der BASF-Aktie auf 46 Euro werde der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,99 Euro (+60 Prozent) ansteigen. (13.07.2022/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
15.09.2022, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit 100% Chance bei Kursanstieg auf 46 Euro - Optionsscheineanalyse
15.09.2022, boerse-daily.de
Open End Turbo Short auf BASF: 40 Prozent Chance! Optionsscheineanalyse
20.07.2022, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit 90% Chance bei anhaltender Erholung - Optionsscheineanalyse
30.06.2022, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf BASF: Durchaus verlockendes Niveau! - Optionsscheinenews
12.05.2022, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit 82% Chance bei Kurserholung auf 53 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2022 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG