Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Deutsche Bank-Calls mit 72% Chance bei Kurserholung auf 9 Euro - Optionsscheineanalyse


25.07.2022
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Long-Hebelprodukte auf die Deutsche Bank-Aktie (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) vor.

Die Deutsche Bank-Aktie habe sich in den vergangenen Monaten sehr schwach entwickelt. Habe die Aktie noch am 10.02.22 bei 14,64 Euro ein Zwölf-Monatshoch verzeichnet, so sei sie nur fünf Monate später am 15.07.22 um 49 Prozent tiefer bei 7,53 Euro gehandelt worden. Wie die meisten Finanzwerte habe auch die Deutsche Bank-Aktie positiv auf die Zinserhöhung reagiert und sich wieder auf ihr aktuelles Niveau bei 8,35 Euro erholt.


In Erwartung gestiegener Erträge im Investmentbanking hätten Experten vor der Veröffentlichung der Quartalszahlen mit Kurszielen von bis zu 18,80 Euro (Goldman Sachs) ihre Kauf- oder Halte-Empfehlungen für die Aktie bekräftigt. Mit Long-Hebelprodukte könnten Anleger bereits dann hohe Renditen erzielen, wenn die Aktie wieder ihr Niveau von Ende Juni im Bereich von 9,00 Euro erreiche.

Der HSBC-Call-Optionsschein (ISIN DE000HG42XL8/ WKN HG42XL) auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis 8,50 Euro, Bewertungstag 14.09.22, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 8,35 Euro mit 0,05 bis 0,06 Euro gehandelt worden. Gelinge dem Aktienkurs innerhalb der nächsten zwei Wochen der Anstieg auf 9,00 Euro, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,087 Euro (+45 Prozent) steigern.

Der DZ BANK-Open End Turbo-Call (ISIN DE000DW387Q7/ WKN DW387Q) auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 7,607 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 8,35 Euro mit 0,80 bis 0,81 Euro taxiert worden. Gelinge der Deutsche Bank-Aktie der Anstieg auf die Marke von 9,00 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,39 Euro (+72 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MD0VM60/ WKN MD0VM6) auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 7,504 Euro, BV 1, sei beim Aktienkurs von 8,35 Euro mit 0,90 bis 0,91 Euro quotiert worden. Beim Deutsche Bank-Kurs von 9,00 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,49 Euro (+64 Prozent) befinden. (25.07.2022/oc/a/d)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
12.09.2022, HebelprodukteReport
Deutsche Bank-Calls mit 93%-Chance bei Kursanstieg auf 10 Euro - Optionsscheineanalyse
23.08.2022, HebelprodukteReport
Deutsche Bank-Discount Calls mit 28% Seitwärtschance - Optionsscheineanalyse
23.08.2022, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf Deutsche Bank: Chance von 74,35 Prozent p.a.! - Optionsscheineanalyse
19.07.2022, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf Deutsche Bank: Chance von 161,20 Prozent p.a.! Optionsscheineanalyse
30.06.2022, HebelprodukteReport
Deutsche Bank: Bearishe Tradingchance mit (Turbo)-Puts - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2022 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG