Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Put-Optionsschein auf SAP: 40 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse


07.10.2022
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Put-Optionsschein (ISIN DE000JA72H13/ WKN JA72H1) von J.P. Morgan auf die Aktie von SAP (ISIN DE0007164600/ WKN 716460) vor.

Das Gewinnwachstum bei SAP habe seit der Enttäuschung bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen am 26. Oktober 2020 den Wachstumspfad verlassen. Für das Jahr 2022 sei sogar ein Verlust von 56 Prozent geplant. Weiterhin sei bis 2024 ein Gewinnwachstum von aktuell 60 Prozent eingepreist. Werde diese Marke verfehlt, könnte es mit dem Aktienkurs weiter bergab gehen.

SAP habe über die Zeit einen beachtlichen Kundenstock aufgebaut. Als Marktführer für Unternehmensanwendungssoftware unterstütze der Software-Riese Unternehmen aller Größen und Branchen dabei, ihr Bestes zu geben. SAP-Kunden würden 87% des gesamten globalen Handels generieren. 77% der weltweiten Transaktionseinnahmen würden ein SAP-System berühren. Dieser Erfolg sei gleichzeitig auch die Achillesferse des Unternehmens beim Blick in die Zukunft.


Das große Neukundenwachstum liege in der Vergangenheit. Der Konzern sei hauptsächlich damit beschäftigt, existierende Kunden auf neue Software zu migrieren. Ein großes Umsatzwachstum sei so nicht mehr zu erreichen. Für 81 Prozent der Kunden habe die Modernisierung der bestehenden SAP-Landschaften und IT-Infrastruktur im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung und wachsenden Systemkomplexität eine übergeordnete Bedeutung.

Der Kurs von SAP befinde sich seit Anfang des Jahres in einem Abwärtstrend und sei nicht mehr weit von den Tiefs aus dem Jahre 2020 bei 82,13 Euro entfernt. Sinke der Kurs noch weiter, trete er in einen Unterstützungsbereich zwischen 84,29 und 82,13 Euro ein. In einem möglichen Szenario sei auch der Durchbruch dieser Unterstützung denkbar. In diesem Fall könnte der Kurs bis zur Magic Number bei 77 Euro sinken.

Trotz des 30-prozentigen Kursrückgangs seit Jahresbeginn weise der Softwareriese noch immer ein erwartetes KGV 2022 in Höhe von 34,91 aus. Bei SAP sei die längste Zeit ein beträchtliches Wachstum eingepreist worden, was bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen am 26. Oktober 2020 erstmals nicht habe erreicht werden können. Bis in das Jahr 2024 sei immer noch ein Gewinnwachstum je Aktie von 60 Prozent geplant. Ein Ziel, dass unter der neuen Prämisse eventuell nicht mehr zu erreichen sei.

Risikobereite Anleger, die von einer fallenden SAP-Aktie bis auf 79,58 Euro ausgehen würden, könnten mit dem Put-Optionsschein überproportional mit einem Omega von -3,65 profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 25% und dem Ziel bei 79,58 Euro (1,28 Euro beim Optionsschein) bis zum 08.11.2022 sei eine Rendite von rund 40% zu erzielen. Steige der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf 94,44 Euro, resultiere daraus ein Verlust von rund 33% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,16 zu 1, wenn bei 94,44 Euro (0,61 Euro beim Schein) eine Stop-Loss Order vorgesehen werde. (07.10.2022/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
14.02.2024, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf SAP: Auf dem Weg zum All Time High? - Optionsscheineanalyse
23.01.2024, HebelprodukteReport
SAP am Hoch: Gehebeltes Renditepotenzial mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
15.01.2024, Der Aktionär
Turbo-Long auf SAP: So bewertet Morgan Stanley die Aktie - Optionsscheineanalyse
14.12.2023, HebelprodukteReport
Mit SAP-(Turbo)-Puts auf Korrektur setzen - Optionsscheineanalyse
04.12.2023, Börse Stuttgart
Knock-out-Call auf SAP: Anleger sehen weiteres Potenzial - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2024 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG