Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

TUI-Calls mit 121%-Chance bei Erreichen des Jahreshochs - Optionsscheineanalyse


17.06.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die TUI-Aktie (ISIN DE000TUAG000/ WKN TUAG00) vor.

Der weltweit agierende Touristikkonzern TUI zähle zweifellos zu den größten Verlierern der Pandemie. Habe die TUI-Aktie noch im Februar 2020 im Bereich von 7 Euro notiert, so sei sie nach ihrem 78-prozentigen Absturz im März 2021 bei 1,52 Euro gehandelt worden. Im Zuge der in den folgenden Monaten einsetzenden Erholungsbewegung habe sich die äußerst schwankungsfreudige TUI-Aktie bis zum 25.Februar 2021 auf ihr 12-Monatshoch bei 5,47 Euro steigern können. In den vergangenen drei Monaten habe die Aktie zumeist innerhalb einer Bandbreite von 4,50 bis 5,20 Euro notiert.

Wegen der Öffnung zahlreicher Touristikziele und der Wiederaufnahme der Kreuzfahrtstätigkeit rechne der massiv verschuldete mit einer weiteren Verbesserung der stark steigenden Buchungslage. Für risikobereite Anleger, die der TUI-Aktie, die derzeit bei 4,78 Euro notiere, in den nächsten Wochen zumindest wieder einen Anstieg auf das 12-Monatshoch bei 5,47 Euro zutrauen würden, könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.

Der DZ Bank-Call-Optionsschein (ISIN DE000DV0FP50/ WKN DV0FP5) auf die TUI-Aktie mit Basispreis bei 5,00 Euro, Bewertungstag am 17.09.2021, BV 1, sei beim TUI-Aktienkurs von 4,78 Euro mit 0,29 bis 0,34 Euro gehandelt worden.


Könne die TUI-Aktie in spätestens einem Monat ihr Hoch bei 5,47 Euro erreichen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,75 Euro (+121 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MC9ZL78/ WKN MC9ZL7) auf die TUI-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 4,274 Euro, BV1, sei beim Aktienkurs von 4,78 Euro mit 0,54 bis 0,55 Euro taxiert worden.

Steige der Kurs der TUI-Aktie auf 5,47 Euro an, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,19 Euro (+116 Prozent) erhöhen.

Der DZ Bank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000DV02FA0/ WKN DV02FA) auf die TUI-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 3,92 Euro, BV 1, sei beim TUI-Aktienkurs von 4,78 Euro mit 0,92 bis 0,94 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der TUI-Aktie auf 5,47 Euro werde der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,55 Euro (+65 Prozent) ansteigen. (17.06.2021/oc/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
22.07.2021, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsscheine auf TUI: Kein Wunder, dass Anleger das Weite suchen - Optionsscheinenews
08.07.2021, ZertifikateJournal
Discount Put auf TUI: Wandelanleihe noch einmal aufgestockt - Optionsscheinenews
24.06.2021, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf TUI: Aufwärtsbewegung der Aktie gerät ins Stocken - Optionsscheineanalyse
25.02.2021, ZertifikateJournal
BEST Turbo-Optionsschein auf TUI: Short bleiben! Optionsscheinenews
21.01.2021, ZertifikateJournal
BEST Unlimited Turbo-Put-Optionsschein auf TUI: Insiderverkauf - Anleger sollten short bleiben - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG