Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

BMW-Calls: Gehebeltes Renditepotenzial bei anhaltender Rallye - Optionsscheineanalyse


10.06.2021
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Aktie von BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) vor.

Seit ihrem Tief bei 36,59 Euro vom März 2020 habe die BMW-Aktie stark zugelegt. Laut Analyse von www.godmode-trader.de sei die Aktie im März aus dem seit dem März 2015 bestehenden Abwärtstrend nach oben hin ausgebrochen und habe danach auf 90,68 Euro zugelegt. Nach einem Rückgang auf 79,76 Euro sei die Aktie bis an die Widerstandszone im Bereich von 93,87 Euro und 97,50 Euro angestiegen. Falls es in den nächsten Tagen zu Gewinnmitnahmen bis in den Bereich von 90,68 Euro kommen sollte, und die Aktie danach wieder die Widerstandszone erreiche und diese überwinde, dann wäre ein Kursanstieg auf 104,85 Euro möglich, der sich danach bis zum Allzeithoch bei 123,75 Euro ausweiten könnte. Unterhalb von 90,68 Euro baue sich Korrekturpotenzial auf bis zu 79,76 Euro auf.

Wer der BMW-Aktie, die bei der Erstellung dieses Beitrages bei 95,75 Euro notiert habe, in den nächsten Wochen einen Kursanstieg auf 104,85 Euro zugetraut habe, könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.

Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH1102741449/ WKN UE7WJC) auf die BMW-Aktie mit Basispreis bei 100 Euro, Bewertungstag 13.09.21, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 95,75 Euro mit 0,32 bis 0,33 Euro gehandelt worden.

Könne die BMW-Aktie in spätestens einem Monat auf 104,85 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,71 Euro (+115 Prozent) steigern.


Der J.P.Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JN186Z9/ WKN JN186Z) auf die BMW-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 87,051 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 95,75 Euro mit 0,87 bis 0,88 Euro taxiert worden.

Gelinge der BMW-Aktie ein Kursanstieg auf 104,85 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,77 Euro (+101 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA784X6/ WKN MA784X) auf die BMW-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 84,541 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 95,75 Euro mit 1,15 bis 1,16 Euro quotiert worden.

Bei einem Kursanstieg der BMW-Aktie auf 104,85 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 2,03 Euro (+75 Prozent) steigern.

Dieser Beitrag stelle keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von BMW-Aktien oder von Hebelprodukten auf BMW-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten werde keine Haftung übernommen. (Ausgabe vom 09.06.2021) (10.06.2021/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
20.05.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 65%-Chance bei Kurserholung auf 88 Euro - Optionsscheineanalyse
18.03.2021, HebelprodukteReport
Mit (Turbo)-Calls für weiteren BMW-Anstieg rüsten - Optionsscheineanalyse
04.03.2021, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit 100%-Chance bei Kursanstieg auf 80 Euro - Optionsscheineanalyse
18.01.2021, HebelprodukteReport
BMW vor wichtiger Chartmarke: Tradingchance mit (Turbo)-Calls - Optionsscheineanalyse
28.12.2020, HebelprodukteReport
BMW-Calls mit hohen Chancen bei Fortsetzung der Rally - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG