Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Turbo Long auf Kupfer: Trotz Corona fester - Optionsscheineanalyse


23.11.2022
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000VV882B8/ WKN VV882B) von Vontobel auf Kupfer vor.

Obwohl zu Beginn dieser Handelswoche die Befürchtungen der Märkte um eine Ausweitung der Corona-Restriktionen in China für einen Dämpfer gesorgt hätten, versuche sich der Kupfer-Future an einer äußerst markanten Stelle an einer Stabilisierung und Wiederaufnahme der seit Mitte Juli laufenden Aufwärtsbewegung. Technisch wäre auf jeden Fall noch Luft nach oben.


Nachdem bei 5,039 US-Dollar das vorerst letzte Hoch beim Kupfer-Future im März dieses Jahres markiert worden sei, seien die Notierungen anschließend regelrecht abgestürzt und hätten sich an den etwas längerfristigen Unterstützungsbereich bestehend seit 2014 um 3,254 US-Dollar abwärts begeben. Dort sei es gelungen eine dynamische Gegenbewegung zunächst auf 3,783 US-Dollar bis Ende August zu vollziehen, nach einer kurzen Konsolidierungsphase sei es schließlich auf 3,960 US-Dollar bis Mitte November aufwärts gegangen. Zwar habe zeitweise der 200-Tage-Durchschnitt überwunden werden können, die Freude habe allerdings nicht lange gewährt und der Future sei zurück auf den EMA 50 gekippt. Dort angelangt versuche sich das Industriemetall nun wieder an einer Stabilisierung und Wiederaufnahme der untergeordneten Aufwärtsbewegung.

Gelinge es demnächst die Kursgewinne weiter auszubauen und mindestens über 3,708 US-Dollar zuzulegen, wäre ein zeitnaher Test des EMA 200 bei 3,817 US-Dollar vorstellbar. Aber erst darüber würde eine dritte Kaufwelle mit Zielen um 4,313 US-Dollar wahrscheinlich werden und könnte für ein längeres Long-Investment herhalten. Zeitgleich würde ein solches Szenario mit einer fünfwelligen Impulswelle einhergehen. Unterhalb von 3,500 US-Dollar drohe der Kupfer-Future allerdings weiter durchgereicht zu werden, Abschläge auf 3,369 US-Dollar kämen dann nicht überraschend.

Um greifbare Long-Signale mit Zielen vorläufig am 200-Tage-Durchschnitt bei 3,817 US-Dollar zu erhalten, sollte mindestens ein Kurssprung über 3,708 US-Dollar abgewartet werden. Übergeordnet könnte es darüber sogar an 4,313 US-Dollar weiter rauf gehen, sofern Bullen an einer fünfwelligen Impulswelle arbeiten sollten. Insgesamt würde sich über den Open End Turbo Long (WKN VV882B) eine Renditechance von 85 Prozent ergeben. Rechnerisches Ziel läge dann bei 12,70 Euro. Eine Verlustbegrenzung sollte den Bereich von vorläufig 3,643 US-Dollar nicht überschreiten, hieraus würde sich ein entsprechender Stopp-Kurs im Schein von 6,17 Euro ableiten. Für den Anfang sollten allerdings noch kleinere Handelsgrößen in Erwägung gezogen werden, da die dritte Kaufwelle noch nicht wirklich ausgeprägt sei. (23.11.2022/oc/a/r)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2023 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG