Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long auf EUR/PLN: Verkäufer scheinen fertig - Optionsscheineanalyse


26.05.2023
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000VU60MR2/ WKN VU60MR) von Vontobel auf das Währungspaar EUR/PLN (ISIN EU0006169930/ WKN 616993) vor.

Seit den Verlaufshochs zu Kriegsbeginn in der Ukraine aus März letzten Jahres habe der Euro gegenüber dem Polnischen Zloty (EUR/PLN) rund 10,5 Prozent an Wert verloren und einen langfristigen Aufwärtstrend gebrochen. Nun zeichne sich im Bereich der aktuellen Jahrestiefs allerdings ein kleineres Doppeltief ab, das durchaus für eine zwischenzeitliche Erholung sorgen dürfte.


Nachdem das Paar EUR/PLN Ende April seinen langfristigen Aufwärtstrend durch einen Bruch der Marke von 4,5870 PLN gebrochen habe, sei es zu einem regulären Verkaufssignal mit Zielen um 4,4831 PLN gekommen. Bei 4,4772 PLN sei schließlich das aktuelle Jahrestief etabliert worden, wo sich auf Tagesbasis nun ein hoffnungsvoller Doppelboden abzeichne. Ein Long-Investment wäre durchaus denkbar, allerdings wegen des Trendbruchs lediglich im Rahmen eines gewöhnlichen Pullbacks.

Die übergeordneten Abwärtstrendverläufe seien weiterhin intakt, ein Long-Investment mit einem Ziel bei 4,5770 und darüber im Bereich der Verkaufsmarke von 4,5870 PLN kämen erst bei einem Tagesschlusskurs oberhalb von 4,5180 PLN infrage. Sollte allerdings der Doppelboden bereits zuvor durch einen weiteren Kursrückfall aufgelöst werden, müssten schlagartige Rücksetzer auf 4,4390 PLN zwingend eingeplant werden. Zweifelsfrei seien die Risiken eines Long-Investments im laufenden Abwärtstrend sehr viel höher einzustufen.

Oberhalb eines Niveaus von 4,5180 PLN auf Tagesschlusskursbasis könnte einen Rücklauf an 4,5770 und darüber 4,5870 PLN beim vorgestellten Währungspaar einsetzen. Hierzu könnte dann das Mini Future Long Zertifikat zum Einsatz kommen, die Renditechance beliefe sich auf insgesamt 40 Prozent. Ziele seien im Schein bei 6,61 und 6,83 Euro errechnet worden. Eine Verlustbegrenzung sollte die Marke von vorläufig 4,4975 PLN allerdings nicht überschreiten, woraus sich ein äquivalenter Stopp-Kurs im Schein von 4,83 Euro ergeben würde. Als Anlagehorizont seien nur wenige Tage zu veranschlagen, entsprechend engmaschig sollte die Beobachtung des Basiswertes ausfallen. (26.05.2023/oc/a/w)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 1998 - 2024 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG