Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Discount-Zertifikat auf SUSE: Wachstum abgekühlt - Anleger reagieren enttäuscht - Zertifikateanalyse


22.07.2021
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Discount-Zertifikat (ISIN DE000DFP9RS8/ WKN DFP9RS) von der DZ BANK auf die SUSE-Aktie (ISIN LU2333210958/ WKN SUSE5A).

Der erst seit wenigen Wochen börsennotierte Linux-Anbieter SUSE habe vergangene Woche seine Q2-Zahlen präsentiert - und Anleger damit enttäuscht. Zwar habe der bereinigte Umsatz dank eines guten Cloud-Geschäfts und der Übernahme des Kubernetes-Anbieters Rancher Labs um neun Prozent auf 136,8 Mio. Dollar zugelegt. Im ersten Quartal habe das Wachstum allerdings noch 17 Prozent betragen. Auf der Ergebnisseite hätten sich zudem die Investitionen in neue Mitarbeiter und in den Börsengang bemerkbar gemacht. So habe Suse nach einem deutlichen Zuwachs im ersten Quartal beim bereinigten Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) nun einen Rückgang um drei Prozent auf rund 48 Mio. Dollar hinnehmen müssen. Die entsprechende Marge sei auf 35 Prozent nach 40 Prozent ein Jahr zuvor gesunken.

Zwar habe das Unternehmen betont, das zweite Quartal sei gemäß den Erwartungen verlaufen - und daher seine bereits im Börsenprospekt veröffentlichten Prognosen bestätigt, wonach die bereinigten Erlöse in diesem Jahr bei 550 bis 700 Mio. Dollar und die bereinigte EBITDA-Marge im mittleren 30-Prozentbereich landen solle. Anleger hätten dennoch den Rückzug angetreten - und die Aktie des Open-Source-Spezialisten unter den Ausgabepreis vom IPO Ende Mai bei 30 Euro geschickt. Analysten hingegen hätten deutlich entspannter reagiert. Sie würden unter anderem darauf verweisen, dass SUSE mit einem kräftigen Abschlag zur Konkurrenz gehandelt werde - und würden allein deswegen deutlich höhere Notierungen für gerechtfertigt halten.

Mit einem Discounter können Anleger gepuffert darauf setzen, dass sich auch die Börse zu dieser Meinung durchringt - und die Aktie daher zumindest zurück über den Ausgabepreis steigt, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 28/2021) (22.07.2021/zc/a/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
08.07.2021, ZertifikateJournal
Mini Future Long-Optionsschein auf SUSE: Die Wachstumsperspektiven stimmen - Optionsscheinenews
 

Copyright 1998 - 2021 optionsscheinecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG