Logo
News - DAX 100
15.04.2021
BNP-Mini auf Encavis bleibt interessant - Optionsscheinenews
ZertifikateJournal

www.optionsscheinecheck.de

Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Bei Encavis (ISIN DE0006095003/ WKN 609500) ist der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr 2020 um sieben Prozent auf 292,3 Mio. Euro geklettert, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Experten hätten nur mit 286,2 Mio. Euro gerechnet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen des Betreibers von Solarparks und Windkraftanlagen habe um 3 Prozent auf 224,8 Mio. Euro zugelegt. Die entsprechende Marge sei allerdings von 79,5 auf 77 Prozent gesunken. 2021 wolle Encavis auf mehr als 320 Mio. Euro Umsatz und mehr als 240 Mio. Euro EBITDA kommen. Trotz der guten Perspektiven gelinge es der Aktie nach der jüngsten Korrektur nur mühsam, wieder Tritt zu fassen. Für etwas frischen Wind würden nun die Käufe der Aufsichtsräte Alexander Stuhlmann und Albert Büll sorgen. Der erstmals in "ZertifikateJournal"-Ausgabe 27/2020 empfohlene Mini (ISIN DE000PF2SLC6/ WKN PF2SLC) von BNP Paribas bleibe interessant. Sollte die Aktie die alten Hochs erreichen, würde der Schein 118 Prozent zulegen. (Ausgabe 14/2021) (15.04.2021/oc/n/d)


© 1998 - 2021, optionsscheinecheck.de